Schaltzentrale

Die »Schaltzentrale« ist ein experimentelles und künstlerisch ausgerichtetes Stadtteilbureau im Hamburger Stadtteil Hammerbrook. Angesiedelt im Vorderhaus eines ehemaligen Elektrizitätskraftwerks, dem »Kraftwerk Bille«, wird hier Raum für Ankommende und Interessierte geschaffen. Mit Residenzen, Gesprächen, Performances, Festen, Ausstellungen, öffentlichen Baustellen und performativen Führungen werden die imposanten Räumlichkeiten des Areals einer Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Als Versammlungsort für Anwohnende und im Umkreis Arbeitende bietet die »Schaltzentrale« u.a. Arbeits- und Ausstellungsraum und bildet eine Plattform des Austausches über alternative Formen von Stadtentwicklung – insbesondere über die Entwicklungen des sogenannten Hamburger Ostens, der im Fokus des städtebaulichen Masterplans »Stromaufwärts an Elbe und Bille« steht.

Aufgrund einer Kündigung des neuen Eigentümers vom Kraftwerk Bille zum 31.01.2023 endet das Projekt Schaltzentrale vorerst. 

  • Schaltzentrale

  • Schaltzentrale Pizza (Foto: Nicolas Doering)

  • Schaltzentrale Innenhof (Foto: Johannes Kollender)

  • Schaltzentrale Saunaraum (Foto: Laura Léglise)

  • Schaltzentrale (Foto: Laura Léglise)

  • Schaltzentrale Cafe (Foto: Laura Léglise)

 

Schaltzentrale2023
Hallo: Wir verkaufen nicht2021
Speculating on Collective Futures2021
Lehren, Forschen und Entwerfen im Bille-Land2018